Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - CALLIDUS

Blog 2017-2018

Workshop Oktober 2017

"Automatic annotation of Latin texts and generation of pedagogical exercises" - Worauf können wir in unserem DFG-Projekt aufbauen? Der Workshop fand am 4./5. Oktober 2017 in der Korpuslinguistik der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Zu Vorträgen eingeladen waren Guiseppe Celano (Leipzig, Digital Humanities) und Neven Jovanovic (Zagreb, Klassische Philologie).

Workshop Oktober 2017 - Mehr…

Covarying Collexemes

Oder auch: Cluster Analysis and the Identification of Collexeme Classes - Ein längerer Gedankenaustausch mit der Korpuslinguistin Anna Shadrova lenkt unsere Aufmerksamkeit auf Assoziationsmaße und ihr Potential für das Callidus-Projekt.

Covarying Collexemes - Mehr…

Ergebnisse des Workshops (Okt. 2017)

Eines ist inzwischen ganz deutlich geworden: Wir haben nicht viel, worauf wir aufbauen können. Weder können wir auf ein qualitativ hochwertig annotiertes und schulisch interessantes Lateinkorpus zurückgreifen noch geben die vorhandenen POS-Tagger Hoffnung auf eine zuverlässige (automatische) Lösung des Problems.

Ergebnisse des Workshops (Okt. 2017) - Mehr…

Das Testformat in Moodle

Welche Übungsformen bietet Moodle, die man sinnvoll für die Wortschatzarbeit im Lateinunterricht einsetzen kann? - Es gilt zwar nicht, das Rad neu zu erfinden, doch sollte unsere Lösung mehr bieten als bereits kostenfrei (ohne Moodle) im Internet zu finden ist.

Das Testformat in Moodle - Mehr…

Moodle in deutschen Schulen

Die Machina Callida soll nicht nur an die Datenbank ANNIS Anfragen stellen, sondern diese in Übungen umwandeln und nach Moodle exportieren können. Doch kann man das LMS Moodle eigentlich an den Schulen voraussetzen?

Moodle in deutschen Schulen - Mehr…

Marktanalyse: Software für Latein

Um festzustellen, mit welchen Produkten die Machina Callida ggf. konkurrieren muss, wurde eine knappe Marktanalyse durchgeführt. Es zeigte sich, dass vor allem Wörterbücher verschiedener Art dominieren. Spezifische (und kostenfreie) Lernprogramme sind erheblich seltener zu finden.

Marktanalyse: Software für Latein - Mehr…

Web App vs. Desktop

Wie soll die Machina Callida gestrickt sein: Als spezialisierter Dienst oder als umfangreiche Anwendung? Als Web App oder Mobile App oder Desktopanwendung?

Web App vs. Desktop - Mehr…

Web App vs. Native App

Wie soll die Machina Callida gestrickt sein: Als Browseranwendung, die geräteunabhängig aufgerufen werden kann? Oder als systemspezifische, native App?

Web App vs. Native App - Mehr…

Ein Basiswortschatz im LU

Auf welche Wörter sollten die Lernenden bei der Lektüre lat. Originaltexte zurückgreifen können, d.h. welchen Grundwortschatz kann man idealtypisch (!) als in der Lehrbuchphase gelernt voraussetzen? Ist dieser repräsentativ für die nachfolgenden Originaltexte?

Ein Basiswortschatz im LU - Mehr…

Framework für Hybrid Apps

Welches Framework ist am besten für die Machina Callida geeignet? Was können einzelne Frameworks leisten und was nicht?

Framework für Hybrid Apps - Mehr…

Interdisziplinarität und die Machina Callida

Welche Anforderungen stellen die beteiligten Disziplinen aufgrund ihrer unterschiedlichen Forschungsinteressen bei der Erstellung der Machina Callida?

Interdisziplinarität und die Machina Callida - Mehr…