Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Central

CENTRAL Workshops - Call for Proposals

Call for Proposals


Ab 2019 unterstützt CENTRAL gemeinsame Forschungsvorghaben der im CENTRAL-Netzwerk vertretenen Universitäten durch Förderung internationaler Workshops.


Für die Kostenübernahme zur Durchführung von bis zu zwei dreitägigen Workshops im Laufe des Jahres 2020 können sich gemeinsam in mindestens trilateralen Teams  Mitglieder der
 

  • Humboldt-Universität zu Berlin,
  • der Eötvös Loránd Universität,
  • der Karls-Universität,
  • der Universität Warschau und
  • der Universität Wien

bewerben. Die Workshops dienen der Vertiefung bereits bestehender Projekte, aber auch die Anbahnung neuer gemeinsamer Forschungsvorhaben.

Auswahlkriterien: Das Potenzial zur Weiterführung der Zusammenarbeit im Anschluss an die Workshops inklusive Drittmittelperspektive soll klar erkennbar sein. Ebenso gilt die Einbindung des wissenschaftlichen Nachwuchses als wichtiger Parameter.

 

Bewerbungsfrist: Freitag, 28. Februar 2020


Was kann beantragt werden
 
  1. Reise- und Aufenthaltskosten für die am Workshop beteiligten Personen, die Mitglieder der beteiligten Hochschulen sind
  2. Sachmittel in Höhe von bis zu max. 1000 € je Projekt (Honorare für Externe, Werbematerialien, Raummieten, etc)

 

Hier finden Sie die komplette und detaillierte Ausschreibung sowie eine Übersicht der Fördersätze.
 

Benötigte Unterlagen:

  • Antragsformular
  • Beschreibung des Forschungsprojekts
  • Kurze Lebensläufe der Projektleiter/innen

 

Bitte reichen Sie die Unterlagen in englischer Sprache bis zum 28. Februar 2020 per Email, bevorzugt als PDF-Dokument, bei der Koordinatorin des Netzwerks, Frau Aleksandra Laski ein: aleksandra.laski@hu-berlin.de