Humboldt-Universität zu Berlin - Learning from Alzheimer's Disease

Vagueness in Psychiatry

Neuerscheinung: "Vagueness in Psychiatry", herausgegeben von Geert Keil, Lara Keuck und Rico Hauswald mit zwei Beiträgen von Lara Keuck
  • Wann 03.11.2016 von 00:00 bis 23:59 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

vagueness in psychiatry

 

Am 3. November erweitert Oxford University Press seine Reihe International Perspectives in Philosophy and Psychiatry um den Band "Vagueness in Psychiatry". Gemeinsam mit Geert Keil und Rico Hauswald gibt Lara Keuck diesen umfassenden Versuch heraus, Unbestimmtheit in psychatrischen Klassifikationen und Krankheitsverständnissen in ihrer Problemstruktur und den sich daraus ergebenden gesellschaftlichen und moralischen Auswirkungen darzustellen.

 

Laras drei Beiträge

 

  • "Vagueness in Psychiatry: An Overview", gemeinsam mit Geert Keil und Rico Hauswald

 

  • "Indeterminancy in Medical Classification: On Continuity, Uncertainty, and Vagueness", gemeinsam mit Rico Hauswald

 

  • "Reflections on What is Normal, What is Not, and Fuzzy Boundaries in Psychiatric Classifications", gemeinsam mit Allen Frances

 

sind erschienen in:

 

Geert Keil, Lara Keuck und Rico Hauswald (Hg.): Vagueness in Psychiatry. Oxford: Oxford University Press 2016.

 

 

Weitere Informationen:

https://global.oup.com/academic/product/vagueness-in-psychiatry-9780198722373?cc=de&lang=en&#