Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Zeitschrift für Germanistik

Zeitschrift für Germanistik


 

Die  ZEITSCHRIFT FÜR GERMANISTIK versteht sich als ein Forum der internationalen Germanistik. Von namhaften Vertretern der deutschen Literaturwissenschaft herausgegeben, ist sie redaktionell mit dem Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin verbunden und wird im Verlag Peter Lang. Internationaler Verlag der Wissenschaften, Bern, herausgegeben.

Die ZfGerm diskutiert Probleme der Geschichte der deutschsprachigen Literatur und der Gegenwartsliteratur, geht neuen Theorieansätzen nach und beteiligt sich aktiv an den Diskussionen um die Perspektiven des Faches. Die einzelnen Ausgaben enthalten Abhandlungen, Diskussions- und Forschungsbeiträge, ferner Neue Materialien, Miszellen und Dossiers sowie einen sehr ausführlichen Rezensionsteil.

E-Publishing steht ab Jahrgang 2006 über ingenta zur Verfügung (alle Ausgaben sind im PDF-Format abrufbar, inkl. Einbettung der Sonderschriften); die älteren Ausgaben der ZfGerm über ISTOR. ISSN 0323-7982

 

Neue Richtlinien für die Zweitverwertung ab 2018

Mit dem Heft 1/2018 (NF XXVIII) ändern sich für unsere Autor(inn)en die Nutzungslizenzen. Bislang war die ZfGerm elektronisch über IngentaConnect verfügbar. Nunmehr konnte der Verlag Peter Lang einen neuen Vertrag mit IngentaOpen unterzeichnen, einer neu aufgesetzten Plattform, speziell für den Vertrieb von Zeitschriften in Open Access. Damit möchte der Verlag vor allem die Reichweite der Zeitschriften vergrößern und einer Nachfrage nach Open Access nachkommen. Hier einige Informationen zu dieser Plattform und deren Vorteilen:

  • IngentaOpen ist eine neu aufgesetzte Plattform, speziell für OA-Zeitschriften;
  • die Metadatenlieferung erfolgt an EBSCO, OCLC, British Library, CrossRef;
  • ferner erfolgt eine Integration des Artikelempfehlungstools TrendMD sowie eine OrchID Integration;
  • IngentaOpen bietet den Alerting services (TOC, Saved Search, RSS);
  • der Lang Verlag in Bern erhält Nutzungsdaten zur ZfGerm und kann die Redaktion künftig über Downloads etc. informieren.

Open Access (OA) unter der CC-BY-Lizenz bedeutet, dass jeder Nutzer freien Zugang zu allen Inhalten hat. Autoren treten keine Rechte an den Verlag ab, gestatten aber Lesern die Wiederverwendung der Inhalte unter der Bedingung, dass Autor und Quelle zitiert werden und diese immer mit derselben Lizenz veröffentlicht werden. Daher ist es hilfreich, wenn zu Beginn des Beitrages eine genaue bibliographische Angabe, inkl. Erstveröffentlichung in der ZfGerm steht, damit Leser wissen, wie sie referenzieren sollen.

Autoren können aufgrund der Open Access Veröffentlichung ihre Texte zu jeder Zeit und in jeglicher Form ohne Sperrfrist verwenden und diese auf Repositorien oder andere Webseiten Nutzern zur Verfügung stellen. Ein Hinweis auf die Erstveröffentlichung, inklusive Link zur online Version ist empfohlen.

 


Postanschrift:
Zeitschrift für Germanistik
Humboldt-Universität zu Berlin
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät (Sprachlit)
Institut für deutsche Literatur
D10099 Berlin

Sitz:
Universitätsgebäude am Hegelplatz
Haus 3, Raum 515; Dorotheenstr. 24

zuletzt aktualisiert: 20.2.2018