Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - JUNITED

Junge Islambezogene Themen in Deutschland (JUNITED)

Die Junge Islam Konferenz ist ein Projekt der Stiftung Mercator und der  Humboldt-Universität zu Berlin. Sie wird durch die Forschungsgruppe  „Junge Islambezogene Themen in Deutschland“ (JUNITED) an der  Humboldt-Universität zu Berlin sowohl durchgeführt als auch  wissenschaftlich begleitet. Die Forschungsgruppe ist am Institut für  Sozialwissenschaften unter der Leitung von Prof. Dr. Naika Foroutan  angesiedelt. Mehr Informationen über die Junge Islam Konferenz und die damit zusammenhängenden Ausschreibungen, Pressemitteilungen und Veranstaltungen finden Sie hier: www.junge-islamkonferenz.de

Die sozialwissenschaftliche Forschungsgruppe „Junge Islambezogene Themen in Deutschland“ (JUNITED) geht zurzeit dem Erkenntnisinteresse nach, welches Reaktionsspektrum auf ein sich wandelndes Einwanderungsland konkret mit Bezug auf die Themen Islam und Muslime in Deutschland zu erfassen ist. Die Islam- und Muslimbilder dienen dabei als Gradmesser der gesellschaftlichen Haltung gegenüber einer sich pluralisierenden und heterogenisierenden Gesellschaft. Wir gehen davon aus, dass latent vorhandene kulturelle und nationale Interpretationsmuster („Narrationen des Deutschseins“) im Zusammenspiel mit soziostrukturellen Faktoren den Möglichkeitsraum für eine sich diversifizierende Gesellschaft darstellen. Das Forschungsvorhaben stellt sich zur Aufgabe, diese Interaktionen zwischen kulturellen Narrativen und strukturellen Bedingungen herauszuarbeiten und zu erklären. Das Studiendesign ist explizit auf diese Aufgabe ausgerichtet und unterscheidet sich theoretisch wie methodisch von bisher durchgeführten Studien, die entweder nur soziostrukturelle Elemente und Abstiegsängste thematisierten oder solche, die vor Allem kulturelle Faktoren zur Erklärung von Rassismus und Ausgrenzungstendenzen heranzogen.

 

Kontakt JUNITED: office.bim@hu-berlin.de

Kontakt Junge Islam Konferenz: www.junge-islamkonferenz.de

 

Nordrhein-Westfalen postmigrantischEinstellungen der Bevölkerung Nordrhein-Westfalens zu Musliminnen und Muslimen in Deutschland“, abrufbar unter: https://www.projekte.hu-berlin.de/de/junited/nordrhein-westfalen-postmigrantisch-2016

Pressemitteilung zum Start der Jungen Islam Konferenz in NRW online verfügbar unter: https://www.projekte.hu-berlin.de/de/junited/pressemitteilung-jik

Studien der Forschungsgruppe können hier abgerufen werden: http://junited.hu-berlin.de/studien