Humboldt-Universität zu Berlin - IMPACT

Projektdaten

Das durch das BMBF geförderte Verbundprojekt IMPACT setzt sich zum Ziel, Trusted Learning Analytics in den Verbundhochschulen zu etablieren, um das Lernen, Lehren und Prüfen mit KI-unterstützten Methoden datenschutzkonform zu ermöglichen. Zugleich führt es mehrere Anwendungsszenarien für den Einsatz von KI im Student Life Cycle zusammen und will so Impulse für eine zukunftsfähige Hochschulbildung setzen.

Verbunddaten

Projektleitung

Prof. Dr. Hendrik Drachsler, Goethe-Universität Frankfurt (GU)

 

Projektpartner und Teilprojekte

  • Goethe-Universität Frankfurt (GU): KI in der Studieneingangsphase für das summatives Assessment und Feedback sowie der Pilotierung, Evaluation & Implementierung, Dissemination
  • Humboldt-Universität zu Berlin (HU): Ethik, Datenschutz und KI für formatives Assessment und Feedback
  • Fernuniversität Hagen (FeU): Change Management, Didaktik für formatives Assessment und Feedback
  • Freie Universität Berlin (FUB): Implementation von KI in der Studieneingangsphase und für das summative Assessment und Feedback
  • Universität Bremen (UB): Evaluation, institutioneller Wandel und ELSI

 

Daten zum HU-Teilprojekt

Projektleitung an der HU

Prof. Dr. Niels Pinkwart (Vizepräsident für Lehre und Studium; Institut für Informatik)

 

Projektadministration (intern)

Andrea Riedel (Gesamtkoordinatorin Projekte in der Lehre)

 

Projektkoordination an der HU

Dr. Clara Schumacher, Institut für Informatik

  • Pädagogisch-didaktische Konzeption
  • Evaluationsstudien
  • TLA Policy
  • Datenschutz
  • Dissemination

 

Mitarbeiter*innen

Leo Rüdian, Institut für Informatik

  • Technische Konzeption
  • Prototyping
  • Studien

 

Implementierung in Zusammenarbeit mit

KI wird in der Lehrkräftebildung (Professional School of Education, Schwerpunkt "Sprachbildung") und im überfachlichen Wahlpflichtbereich (ÜWP) Medienbildung als Feedback-Tool für die automatische Auswertung studentischer Freitextaufgaben entwickelt, erprobt, evaluiert und angepasst.

 


 

Mittelgeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderlinie: Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung

Förderkennzeichen: 16DHBKI045

 

Laufzeit

Projektstart: 12/2021

Projektende: 11/2025

 

Forschungsbereiche

Künstliche Intelligenz, Hoch-Informatives-Feedback, Personalisierung, formatives und summatives Assessment, (Medien-)Didaktik, Trusted Learning Analytics