Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zeitschrift für Germanistik

Heft 2/2011

 


 

Zeitschrift für Germanistik (ZfGerm)
Heft 2/2011. Neue Folge. XXI. Jg.
Inhaltsverzeichnis

 

Schwerpunkt: Schnee von Gestern.
Methodische und theoretische Perspektiven historischer ,Wiederkehr‘ am Beispiel von Durs Grünbeins Descartes-Gedicht, begleitet von bisher unveröffentlichten Texten Durs Grünbeins

 

Abhandlungen


DURS GRÜNBEIN
ADRESSE AN CAREL FABRITIUS

STEFFEN MARTUS, CLAUDIA BENTHIEN
Schnee von gestern – Schnee von heute:
Die ‚Wiederkehr der Frühen Neuzeit‘ bei Durs Grünbein.
Vorwort

DURS GRÜNBEIN
VOM SCHNEE

DURS GRÜNBEIN
FRÖHLICHE EISZEIT

CARLOS SPOERHASE
Über die Grenzen der Geschichtslyrik:
Historischer Anachronismus und ästhetische Anachronie in Durs Grünbeins Werk, am Beispiel seiner Arbeiten über Descartes

TANJA VAN HOORN
Keine Tiergeister im „Schnee“.
Grünbeins Descartes-Ideen

ROMANA WEIERSHAUSEN
Strategien der Vergegenwärtigung:
Das Paradigma der Spur, am Beispiel von Durs Grünbeins „Vom Schnee oder Descartes in Deutschland“

HAUKE KUHLMANN, CHRISTIAN MEIERHOFER
Descartes à la Grünbein.
Philosophiegeschichtliche und erkenntnistheoretische Implikationen in „Vom Schnee oder Descartes in Deutschland“

TILO RENZ
Traum der Erkenntnis.
New Historicism, Diskursarchäologie und Durs Grünbeins Descartes

DURS GRÜNBEIN
STOCKHOLM, EIN ABSCHIEDSBLICK

 

*

 

KAI SINA
Kunst – Religion – Kunstreligion.
Ein Forschungsüberblick


Forschungsbericht

CORD-FRIEDRICH BERGHAHN
„Zu weiterm Gebrauch für künftige poetische Werke“.
Wilhelm Heinse: Forschung und Philologie 2002–2010


Neue Materialien

ALEXANDER KOŠENINA
Nachträge zur Briefedition:
Richard Beer-Hofmann an Otto Brahm, Emil Faktor, Emil Ludwig, Richard M. Meyer und andere

 

Dossier

JENS BISKY
Ein verunglückter Dichter.
Heinrich von Kleist zum 200. Todestag (1777–1811)

 

Konferenzberichte

Der Einsatz des Dramas. Dramenanfänge, Wissenschaftspoetik und Gattungspolitik (Internationale Tagung in Berlin v. 8.–10.10.2010) (Friederike Krippner)

Goethes Liebeslyrik. Semantiken der Leidenschaft um 1800 (Tagung in Weimar v. 29.9.–2.10.2010) (Markus Häfner)

Alfred Andersch ‚revisited‘ – Die Sebald-Debatte und ihre Folgen (Internationale Tagung in Frankfurt a. M. am 19.11.2010) (Philipp Goll)

‚Limbische Akte‘: Durs Grünbein im Portrait (Autorentage Schwalenberg v. 22.–24.10.2010) (Silvia Ruzzenenti)

Vielheit in der Einheit der Germanistik weltweit (XII. Kongress der IVG in Warschau v. 30.7.–7.8.2010) (Michael Braun)

Prophetie und Prognostik (Internationale Tagung in Berlin v. 25.–27.11.2010) (Benjamin Bühler)

 

Besprechungen

NICHOLAS A. GERMANA: The Orient of Europe: The Mythical Image of India and Competing Images of German National Identity (Michael Weichenhan)

CHRISTOPH HUBER, PAMELA KALNING (Hrsg.): Johannes Rothe. Der Ritterspiegel (Reinhard Hahn)

ACHIM AURNHAMMER, WILHELM KÜHLMANN (Hrsg.): Gottlieb Konrad Pfeffel (1736–1809). Signaturen der Spätaufklärung am Oberrhein (Gunhild Berg)

BÄRBEL RASCHKE (Hrsg.): Der Briefwechsel zwischen Luise Dorothea von Sachsen-Gotha-Altenburg und Friederike von Montmartin 1751–1752 (Helga Meise)

TONI BERNHART (Hrsg.): Johann Herbst: Das Laaser Spiel vom Eigenen Gericht. Edition der Abschrift von Oswald von Zingerle und Kommentar (Benedikt Jeßing)

GEORG KURSCHEIDT, NORBERT OELLERS, ELKE RICHTER (Hrsg.): J. W. Goethe: Briefe, Historisch-Kritische Ausgabe: VOLKER GIEL (Hrsg.): Bd. 6: Anfang 1785–3. September 1786 (Alexander Nebrig)

MARK-GEORG DEHRMANN, ALEXANDER NEBRIG (Hrsg.): Poeta philologus. Eine Schwellenfigur im 19. Jahrhundert (Christian Benne)

INGRID PEPPERLE (Hrsg.): Georg Herwegh. Werke und Briefe. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe. Werke und Briefe, Bd. 6: Briefe: 1849–1875 (Esther Kilchmann)

ROLAND BERBIG (Hrsg.): Fontane als Biograph; ROLAND BERBIG: Theodor Fontane Chronik (Jana Kittelmann)

NILS FIEBIG, FRIEDERIKE WALDMANN (Hrsg.): Richard M. Meyer – Germanist zwischen Goethe, Nietzsche und George (Dirk Werle)

SABINA BECKER: Literatur im Jahrhundert des Auges. Realismus und Fotografie im bürgerlichen Zeitalter (Nora Hoffmann)

PATRICK MERZIGER: Nationalsozialistische Satire und „Deutscher Humor“. Politische Bedeutung und Öffentlichkeit populärer Unterhaltung 1931–1945 (Kaspar Maase)

VOLKER RIEDEL (Hrsg.): Heinrich Mann. Essays und Publizistik. Kritische Gesamtausgabe, Bd. 5: 1930 bis Februar 1933; WOLFGANG KLEIN (Hrsg.): Bd. 6: Februar 1933 bis 1935 (Hermann Haarmann)

KATRIN SCHNEIDER: „Viele Philosophen sind des Dichters Tod“. Elias Canettis „Die Blendung“ und die abendländische Philosophie (Alexander Košenina)

CHRISTIAN ADAM: Lesen unter Hitler. Autoren, Bestseller, Leser im Dritten Reich (Ine Van linthout)

SABINE EGGER: Dialog mit dem Fremden. Erinnerung an den „europäischen Osten“ in der Lyrik Johannes Bobrowskis (Brigitte Krüger)

WOLF GERHARD SCHMIDT: Zwischen Antimoderne und Postmoderne. Das deutsche Drama und Theater der Nachkriegszeit im internationalen Kontext (Moray McGowan)

AXEL GELLHAUS, KARIN HERRMANN (Hrsg.): ,Qualitativer Wechsel‘. Textgenese bei Paul Celan (Thomas Schneider)

RICARDA DICK (Hrsg.): „Ich war nie Expressionist“. Kurt Hiller im Briefwechsel mit Paul Raabe. 1959–1968 (Jan Behrs)

KATJA LEUCHTENBERGER: Uwe Johnson. Leben Werk Wirkung (Roland Berbig)

ROLAND BERBIG, HANNAH MARKUS (Hrsg.): Ilse Aichinger (Elena Agazzi)

HINRICH AHREND: „Tanz zwischen sämtlichen Stühlen“. Poetik und Dichtung im lyrischen und essayistischen Werk Durs Grünbeins (Daniele Vecchiato)

ALEXANDER KOŠENINA, NIKOLA ROSSBACH, FRANZISKA SCHÖSSLER (Hrsg.): Meteore: VERA VIEHÖVER: Hilde Domin; ULRIKE LEUSCHNER: Johann Heinrich Merck; MARIANNE HENN: Marie von Ebner-Eschenbach; JUTTA HEINZ: Johann Karl Wezel; IAN ROE: Ferdinand Raimund; SIKANDER SINGH: Christian Fürchtegott Gellert (Ritchie Robertson)

CHRYSSOULA KAMBAS, MARILISA MITSOU (Hrsg.): Hellas verstehen. Deutsch-griechischer Kulturtransfer im 20. Jahrhundert (Martin Vöhler)

ANNE BOHNENKAMP, KAI BREMER, UWE WIRTH, IRMGARD M. WIRTZ (Hrsg.): Konjektur und Krux. Zur Methodenpolitik der Philologie (Martin Baisch)

CHRISTIAN KLEIN (Hrsg.): Handbuch Biographie. Methoden, Traditionen, Theorien (Dirk Naguschewski)

WILHELM KÜHLMANN (Hrsg.): Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollst. überarb. Aufl., Bd. 7: Kräm – Marp, Bd. 8: Marq – Or; Bd. 9: Os – Roq (Tanja van Hoorn)

MYRIAM RICHTER, MIRKO NOTTSCHEID (Hrsg.): 100 Jahre Germanistik in Hamburg. Traditionen und Perspektiven (Frank-Rutger Hausmann)

CAROLIN KRÜGER: Zur Repräsentation des Alter(n)s im deutschen Sprichwort (Undine Kramer)

 

Informationen

In eigener Sache

Erhard Schütz zum 65. Geburtstag

Verlagsmitteilungen

Eingegangene Literatur

Vorankündigung