Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zeitschrift für Germanistik

Heft 1/2010


 

Zeitschrift für Germanistik (ZfGerm)
Heft 1/2010. Neue Folge. XX. Jg.
Inhaltsverzeichnis
  

 

Schwerpunkt: 200 Jahre Berliner Universität. 200 Jahre Berliner Germanistik (Teil I)

 

Abhandlungen

WERNER RÖCKE – Vorwort

HEINZ-ELMAR TENORTH – Wilhelm von Humboldts (1767–1835) Universitätskonzept und die Reform in Berlin – eine Tradition jenseits des Mythos

KASPAR RENNER – Akademische Gerichtsbarkeit.
Vom Beruf Friedrich Carl von Savignys (1779–1861) für die Berliner Universität

WERNER RÖCKE – „ Erneuung“ des Mittelalters oder Dilettantismus?
Friedrich Heinrich von der Hagen (1780–1856) und die Anfänge der Berliner Germanistik

AXEL HORSTMANN – „Erkenntnis des Erkannten“.
Philologie und Philosophie bei August Boeckh (1785–1867)

STEFFEN MARTUS – „Zu Professoren taugen wir wohl beide nicht“.
Die Vorlesungen von Jacob (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859)

MARINA MÜNKLER – „durch unverdrossene tüchtige Arbeit“:
Karl Lachmann (1793–1851) als Philologe

ALEXANDER NEBRIG – Komparatistische Ansätze bei Moriz Haupt (1808–1874)

HANS-HARALD MÜLLER – Wilhelm Scherer (1841–1886) in Berlin

CARLOS SPOERHASE – „Der höhere Panegyrikus“:
Erich Schmidts (1853–1913) epideiktische Germanistik (1909/1910)

DIRK WERLE – ,Lokaler Wissenstransfer ‘ .
Theorien literar- und ideenhistorischer Wirkung an der Berliner Universität (Eduard Zeller,1814–1908; Richard M. Meyer, 1860–1914; Julian Hirsch, 1883–1951)

MYRIAM RICHTER – Dem Wissenschafts-Kult aufs Maul geschaut. Richard M. Meyer (1860–1914) und die Tragfähigkeit germanistischen Denkens im universitären Raum

 

Miszellen

INGE STEPHAN – Wahlverwandtschaften.
Caroline und Wilhelm von Humboldt in ihren Briefen

 

Konferenzberichte

Verdichtungen (Internationaler Workshop in der Literatur- und Medienwissenschaft in Berlin v. 7.–9.5.2009) (Hanna Engelmeier)

Geschichte schreiben nach der Postmoderne. Historiographie im internationalen Vergleich (Interdisziplinäre Tagung in Stuttgart v. 18.–19.6.2009) (Carlos Spoerhase)

 

Besprechungen

Steffen Siegel: Tabula. Figuren der Ordnung um 1600 (Burkhardt Wolf)

Marija Javor Briški: Die Zimmerische Chronik. Studien zur Komik als Medium der Dialogisierung des historischen Diskurses (Manfred Kern)

Volker Meid: Die deutsche Literatur im Zeitalter des Barock. Vom Späthumanismus zur Frühaufklärung 1570–1740 (Albert Meier)

Wolfgang Harms, Gilbert Hess (Hrsg.): Joachim Camerarius d. J.: Symbola et emblemata tam moralia quam sacra. Die handschriftlichen Embleme von 1587 (Ernst Osterkamp)

Veronika Marschall, Robert Seidel (Hrsg.): Martin Opitz: Lateinische Werke. Bd. 1: 1614–1624 (Ralf Bogner)

Heinz Ludwig Arnold (Hrsg.): Grimmelshausen (Dirk Niefanger)

Albert Meier, Christof Wingertszahn (Hrsg.): Karl Philipp Moritz: Sämtliche Werke. Kritische und kommentierte Ausgabe, Bd. IX: Briefsteller (Cord-Friedrich Berghahn)

Mark-Georg Dehrmann, Alexander Košenina: Ifflands Dramen. Ein Lexikon; Alexander Košenina (Hrsg.): August Wilhelm Iffland: Beiträge zur Schauspielkunst; Gunhild Berg (Hrsg.): August Wilhelm Iffland: Die Marionetten. Lustspiel in einem Aufzuge (Günter Dammann)

Uwe Wirth: Die Geburt des Autors aus dem Geist der Herausgeberfiktion. Editoriale Rahmung im Roman um 1800: Wieland, Goethe, Brentano, Jean Paul und E.T.A. Hoffmann (Bernd Hamacher)

Ingo Breuer (Hrsg.): Kleist-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung (Carlos Spoerhase)

Thomas F. Schneider u. a. (Hrsg.): Die Autoren und Bücher der deutschsprachigen Literatur zum Ersten Weltkrieg 1914–1939. Ein bio-bibliographisches Handbuch (Lucia Hacker)

Peter Sprengel: Der Dichter stand auf hoher Küste. Gerhart Hauptmann im Dritten Reich (Miroslawa Czarnecka)

Wilhelm Haefs (Hrsg.): Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd. 9: Nationalsozialismus und Exil 1933–1945 (Erhard Schütz)

Roland Berbig, Hannah Markus (Hrsg.): Berliner Hefte zur Geschichte des literarischen Lebens 8 (2008) (Holger Helbig)

Hans-Christoph Liess, Helmut Zander (Hrsg.): Jahrbuch für Universitätsgeschichte Bd. 12 (2009): Universität und die Grenzen der Rationalität (Reinhard Mehring)

Alexander Kluge, Joseph Vogl: Soll und Haben. Fernsehgespräche (Matthias Uecker)

 

Informationen

Eingegangene Literatur

Vorankündigung