Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - HU-LEAKS

 

HU-LEAKS und HU-LEAKS Projekte sind

  • procedual (Prozesse)
  • progressiv
    • queerfeministisch
  • rekursiv
  • reflexiv
    • HU-LEAKS und Projekte von HU-LEAKS beziehen sich selbst in ihre Taetigkeiten / Ansprueche ein und beziehen diese auf sich selbst
  • vererbend
    • eigenschaften / richtlinien von übergeordneten bereichen gelten als rahmen für untergeordneten einheiten
    • Übergeordnete Einheiten vererben Richtlinien und Selbstverständnisse an untergeordnete Einheiten
    • Übergeordnete Einheiten rahmen Richtlinien und Selbstverständnisse von untergeordnete Einheiten
    • Untergeordnete Einheiten koennen vererbte Eigenschaften individualisieren
    • Wenn untergeordnete Einheiten sich vom Rahmen Uebergeordneter Einheiten loesen, kann dies Nebenordnungen bedingen
  • reproduktiv
    • dokumentiert
    • reproduzierbar
    •  
  • offen
    • Pluriphil
    • Souveraen
    • Theoretisch (Anderes sehend) im Denken und Handeln
    • copyLEFT (Offenheit fordernd)
  • diskriminierungsarm
    • antirassistisch
    • gleichstellend
      • Transparent
      • Enthindernd
      • demokratisierend / souveraenisierend
      • ermaechtigend
      • privilegien abbauend (power sharing)
      • privilegienarm
      • privilegienkritisch
  • nachhaltig
    • konservierend
    • oekologisch
    • re-minding: re-pair / re-use / re-cyclnd / up-cyclnd
    •  
  • machtkritisch
    • Minimal temporal zweckstrukturell
    • Minimal temporal zweckhierarchisch ("akephal")
    • konkurrenzlos / gemeinschaftlich
    • Maximal antihierarchisch
    • Maximal strukturzersetzend
    • anti-neutral (wir sind studierende und agieren als studierende fuer studierende)
  • individuell chaotisch
    • Selbstzerfallend
    • autonomisierend
    • kollektivkreativ
    • remix!

 

Ziel von HU-LEAKS ist eine Emanzipation von Studierenden durch Markierung und Veroeffentlichung von studentischem Fuehlen, Denken und Handeln innerhalb und auszerhalb von universitaeren Strukturen / Raeumen. Hierdurch soll selbstbestimmte Quantifizierung und Qualifizierung (und auch Wertschaetzung) vom Sein des studentischen Souveraens (Studium, Arbeit, Forschung) ermöglicht und transparent gemacht werden und studentische Selbstverwaltung gefoerdert werden.