Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - CALLIDUS

Projektverlauf

In diesem Blog werden für das Projekt CALLIDUS relevante Überlegungen und Ereignisse gepostet, um die Entwicklungsarbeit möglichst transparent und nachvollziehbar zu gestalten. Daher gibt es Posts zu didaktischen, korpuslinguistischen, forschungsmethodischen und softwaretechnischen Erwägungen sowie zur Teilnahme oder Organsiation von Treffen, Workshops und Tagungen.

Interdisziplinarität und die Machina Callida by beyeranq posted on 02.02.2018 08:40
Welche Anforderungen stellen die beteiligten Disziplinen aufgrund ihrer unterschiedlichen Forschungsinteressen bei der Erstellung der Machina Callida?
Framework für Hybrid Apps by schulzkx posted on 12.12.2017 16:00
Welches Framework ist am besten für die Machina Callida geeignet? Was können einzelne Frameworks leisten und was nicht?
Ein Basiswortschatz im LU by beyeranq posted on 30.11.2017 12:40
Auf welche Wörter sollten die Lernenden bei der Lektüre lat. Originaltexte zurückgreifen können, d.h. welchen Grundwortschatz kann man idealtypisch (!) als in der Lehrbuchphase gelernt voraussetzen? Ist dieser repräsentativ für die nachfolgenden Originaltexte?
Web App vs. Native App by schulzkx posted on 20.11.2017 18:40
Wie soll die Machina Callida gestrickt sein: Als Browseranwendung, die geräteunabhängig aufgerufen werden kann? Oder als systemspezifische, native App?
Covarying Collexemes by beyeranq posted on 10.11.2017 12:20
Oder auch: Cluster Analysis and the Identification of Collexeme Classes - Ein längerer Gedankenaustausch mit der Korpuslinguistin Anna Shadrova lenkt unsere Aufmerksamkeit auf Assoziationsmaße und ihr Potential für das Callidus-Projekt.
Web App vs. Desktop by schulzkx posted on 30.10.2017 12:00
Wie soll die Machina Callida gestrickt sein: Als spezialisierter Dienst oder als umfangreiche Anwendung? Als Web App oder Mobile App oder Desktopanwendung?